21. Jahreskongress der Österreichischen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

31. Jänner - 03. Februar 2017
21. Jahreskongress der Österreichischen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Kongresssekretariat

Karin Berger

Kepler Universitätsklinikum

MedCampus III

Klinik für Mund,- Kiefer- und Gesichtschirurgie

Krankenhausstraße 9

4020 Linz

T: +43 (0) 664/5217171

F: +43 (0) 732/782170

E: office@oegzmkooe.at

www.mkg-kongress.at

Online-Registrierung bis Donnerstag, 26. Jänner 2017 möglich!

Danach bitten wir Sie, sich direkt bei der Kongressregistratur Vorort anzumelden!

Am Kongressort ist nur Barzahlung möglich!

Deadline Abstracts 31.10.2016

Bad Hofgastein 2017

DDr. Michael Malek
 
Geschätzte Kolleginnen und Kollegen,


das Hauptthema für den 21. Jahreskongress der österreichischen Gesellschaft für Mund-, Kiefer,- und Gesichtschirurgie ist die Frage „Wieviel Technik braucht die MKG-Chirurgie?!“ mit den damit verbundenen Subthemen.

Daneben wird es einen Rahmen für allgemeine Themen geben.

Das Generalthema soll das Spannungsfeld aufzeigen, wieviel Technik notwendig ist um den Standards zu entsprechen und die gesetzlichen Rahmenbedingungen zu erfüllen, bis hin zum High-End Bereich, der auch die Zukunft aufzeigen soll.

Zu den Themen sind namhafte Referenten eingeladen.

Ich bitte Sie höflich, zahlreiche Vorträge und Posters anzumelden.

Wir freuen uns auf kollegiale Gespräche und den fachlichen Austausch.

Es wird ein Curriculum für „Rekonstruktive Chirurgie“ für in Ausbildung stehende KollegInnen angeboten.

Um frühzeitige Reservierung von Hotelzimmern wird gebeten.

Auf Ihren Besuch in Bad Hofgastein freut sich

DDr. Michael Malek

Vorstand der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Kepler Universitätsklinikum

Tagungspräsident des 21. Jahreskongresses der ÖGMKG

Deadline Abstract-Einreichung 31.10.2016

Login Abstracteinreichung

Zur Anmeldung geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein.

Suche